Schlafhilfen für den Urlaub

Words by Claudia Marisa Alves de Castro
Photography: Kevin Grieve auf Unsplash
Schlafhilfen
Es gibt Menschen, die können immer und überall schlafen. Doch das gilt nicht für alle. Gerade in der Fremde fällt es vielen schwer, eine ausgiebige Nachtruhe zu genießen. Das sind unsere Tipps für einen erholsamen Schlaf.

Gerade im wohlverdienten Urlaub soll doch endlich mal alles stressfrei sein. Und die Erholung, die Körper und Seele so sehr brauchen, endlich eintreten. Doch trotz traumhafter Urlaubskulisse schlafen längst nicht alle so entspannt wie daheim. Eine stressige Anreise, die falsche Matratze, eine rauschende Klimaanlage, Jetlag: Folgende Tipps können für Entspannung sorgen.

AUTOGENES TRAINING ODER YOGA

Autogenes Training und Yoga können wahre Entspannungsförderer sein. Beides sollte allerdings bereits vor dem Urlaub trainiert werden. Diverse Apps, wie beispielsweise Calm7Mind oder No Limit versetzen den Geist in eine tiefe Entspannung.

Und auch bei Spotify oder auf YouTube lassen sich Yoga- und Meditationshilfen finden. Manche Hörbücher, also ganze Geschichten, die mit sanften Stimmen vorgelesen werden, können für das Einschlafen ebenfalls förderlich sein.

BALDRIAN-, HOPFEN- ODER PASSIONSFRUCHTTROPFEN

Bei Aufregung, Unruhe oder Schlafstörungen können pflanzliche Präparate wie Baldrian helfen, den Allgemeinzustand zu verbessern. Alle die schon wissen, dass sie auch im Urlaub schlecht zur Ruhe kommen und denen es schwerfällt, abzuschalten und zu schlafen, können sich in der Apotheke bereits vor der Reise beraten lassen.

OHRENSTÖPSEL, SCHLAFMASKE UND NACKENKISSEN

Im Flieger ist es zu hell und zu unbequem zum Schlafen? Und die Musik in der Hotelanlage ist zu laut? Ohrenstöpsel, Schlafmaske und Nackenkissen sollten standardmäßig im Handgepäck verstaut werden. Drei Gegenstände, die Wunder bewirken, um den zum Teil unvermeidlichen Szenarien aus dem Weg zu gehen.

BEWEGUNG

Egal, ob Schwimmen, abendliche Strandspaziergänge oder verschiedene Aktivitäten über den Tag verteilt: Bewegung an der frischen Luft und im Sonnenschein tun immer gut, machen müde und halten die innere Uhr im Gleichgewicht.

EVENTUELLE WÜNSCHE SCHON VORHER AN DAS HOTEL GEBEN

Hotels wünschen sich zufriedene Gäste. Warum also nicht direkt bei der Buchung einen Wunsch äußern? So kann im Vorhinein direkt angefragt werden, ob unterschiedliche Kissen oder sogar Matratzen vorhanden sind. Falls nicht, könnte, je nach Größe, vielleicht sogar das eigene Kissen im Koffer Platz finden. Und wer den Wunsch äußert, dass das gebuchte Zimmer weit weg von Fahrstühlen, Putzräumen und häufig genutzten Durchgängen liegt, erspart sich vor Ort den Umzug in ein anderes Zimmer.

PROBLEM: JETLAG

Jetlag kann sich durch Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Verdauungs- und Kreislaufprobleme sowie Konzentrationsstörungen äußern. Um dem entgegenzuwirken, sollte die Reise gut ausgeschlafen angetreten werden, es sollte ausreichend Wasser getrunken und sich im Zielland direkt dem neuen Zeitrhythmus angepasst werden. Also auch wenn es anfangs schwerfällt: tagsüber unbedingt wach bleiben. Zur Belohnung klappt es dann bald mit dem erholsamen Nachtschlaf und der Urlaub wird so entspannt, wie noch nie…

Share:

Claudia Alves de Castro kommt vom Land, war aber nie für die Kleinstadt gemacht. Jetzt – da sie in Hamburg lebt – kann sie ihrem Interesse für Menschen, Geschichten und dem Schreiben freien Lauf lassen. Vom Lifestyle- und Fashionblog, über die Arbeit beim Fernsehen vor und hinter der Kamera, bis hin zu den Online-Redaktionen großer Verlage, Claudia ist mit allen Medien-Wassern gewaschen. Neben ihrer Leidenschaft für ihren Beruf, macht sie ihre Liebe für Kultur, Medien und Reisen besonders glücklich. Seit März 2018 schreibt sie über all das bei uns.

Kommentieren