Vom Nichtstun ausruh'n: Die schönsten Gartenmöbel

Words by Jana Ahrens
Gartenmöbel
Nichtstun stimmt natürlich nicht. Aber beim Unkraut zupfen im Garten oder Grillen auf dem Balkon machen wir eine Sache ganz bestimmt nicht: Stundenlang auf einen riesigen Bildschirm starren. Es gibt ja nichts Schöneres als draußen zu sein, so lange es warm oder sonnig ist.

Produktiv sein und trotzdem nicht wirklich arbeiten, das ist die gesündeste Form von Erholung. Das sehen wir superschnell, was wir geschafft haben, tanken eine ordentliche Portion Sonne und können zum Schluss auch noch tolle Foodporn Bilder machen, egal ob wir Bohnen ernten oder Fisch grillen. Was wir dafür natürlich brauchen sind gemütliche Stühle, Tische und ein Zuhause für unsere Pflanzen. Am Besten mit ganz viel Gestaltungsspielraum. 2018 heißt der Trend dafür: moderne, minimalistische und trotzdem bequem Drahtmöbel.

ARPER

 

Share:

Jana Ahrens

Chefredakteurin

Jana Ahrens liebt die Auseinandersetzung mit der Mode und mit den Gegenständen und Situationen eines modernen Lebens. Sie interessiert sich weniger für schöne Dinge, als eher für die Schönheit ihrer Umstände. Bis 2013 hat sie als Modedesignerin gearbeitet. Seitdem widmet sie sich dem Schreiben. Im Januar 2018 hat sie die Chefredaktion des Monda Magazins übernommen.

Kommentieren